93/100
Bewertung
Steganos Online Shield Kosten
ab 3,71€ / Monat
*****
Zu Steganos Online Shield
Highlights
  • Gute Auswahl an superschnellen Servern
  • Bis zu fünf Geräte simultan nutzen
  • Kostenlos testbar

Steganos Online Shield VPN Erfahrungen & Bewertungen 2021

Steganos Online Shield VPN im Test – Note: Sehr gut

Steganos ist ein in Berliner Software-Entwickler, zu dessen aktuellen Produkten Steganos Online Shield VPN ein Passwort-Manager und ein Verschlüsselungspaket gehört. Der VPN-Dienst unterstützt Windows, MacOS, Android und iOS. Es fehlt die Unterstützung für das manuelle Einrichten von VPN auf einem Router oder anderen Plattformen wie Amazon Fire, Chromecast  oder SmartTV.

Sicheres, privates und werbefreies Internet – so lauten die Ansprüche des Anbieters. Unser Steganos Online Shield VPN Test wird sich mit dem VPN unter aktuellen Gegebenheiten befassen. Wir werden prüfen, ob Servergeschwindigkeit den Empfang von HD-Inhalten zulässt und ob das Entsperren von Webseiten und Apps funktioniert.

Zu den Testkriterien gehören u.a. Leistungsportfolio, Servicegebühren, Sicherheit, Geschwindigkeit, kostenloser Test und Nutzeransprache. Außerdem werden einige VPN Alternativen vorgestellt.

Vorteile und Nachteile von Steganos Online Shield VPN auf einen Blick

+

  • Premium-Lizenz nutzbar auf bis zu 5 Geräten
  • Client-Software & Apps für Windows, Android, iOS und macOS
  • IT Security made in Germany

  • Wenig Serverstandorte
  • Wenig Serverauswahl & Standorte
  • Kein Notausschalter
  • Keine zusätzlichen Einstellungen oder Optionen

Leistungen von Steganos Online Shield VPN im Überblick

  • Unternehmenshauptsitz ist in Deutschland.
  • Angebotene Produkte ohne versteckte Zugänge (keine „Backdoors“)
  • IT-Sicherheitsforschung und -entwicklung in Deutschland
  • Beachtung der Anforderungen des deutschen Datenschutzrechtes
  • Anonymisiert und unsichtbar surfen
  • Frei von Ländersperren und Zensur
  • VPN-Angebot inklusive iOS und Android Apps
  • Zugriff auf eine Vielzahl an gesicherten Hochgeschwindigkeitsservern weltweit
  • Modernes VPN-Protokoll (IKEv2 bzw. OpenVPN)
  • Einfach geräteübergreifend auf bis zu 5 Geräten nutzen
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie

Steganos Online Shield VPN Erfahrungen

Ist Steganos Online Shield VPN kostenlos?

Beim Steganos Online Shield VPN handelt es sich um einen entgeltpflichtigen VPN Service und nicht um Freeware oder ein Free VPN. Letztere Sicherheitsprogramme werden nicht selten im Ausland unter fragwürdigen rechtlichen Bedingungen produziert und betrieben. Teilweise werden Nutzerdaten trotz gegenteiliger Aussage gesammelt und an Dritte meistbietend verkauft.

Bei Steganos entwickeln und testen qualifizierte Software-Ingenieure in Deutschland alle Produkte. Geld steckt das Unternehmen zudem in Nutzertests, um neben der Sicherheit die Einfachheit in der Bedienung sicherzustellen. Bei Steganos gibt es weder Zwangsregistrierungen noch Spy- oder Adware.

Das Unternehmen ist zudem Betreiber von OkayFreedom VPN, wo Nutzer neben einer gebührenpflichtigen VPN Variante auf eine kostenlose und werbefinanzierte VPN Lösung zugreifen können. (siehe auch OkayFreedom VPN Erfahrungen).

Lesen Sie mehr:

Kann ich Steganos Online Shield VPN kostenlos testen?

Ja, der Anbieter sieht eine Testmöglichkeit für jedermann ohne irgendwelche Registrierungen vor. Der Anbieter stellt eine Freeware-Variante für Windows PC, MacOS, Android-Smartphones und iOS-Geräte zum Download zur Verfügung. Die gratis Nutzungsdauer beträgt sieben Tage.

Danach kann sich der Benutzer für ein VPN Konto registrieren und eine Laufzeit der Wahl abschließen. Auch nach Abschluss des Laufzeitvertrages steht Nutzern ein Rücktrittsrecht verbunden mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie zu. Möchten User das VPN testen, müssen sie sich registrieren und entsprechendes Paket erwerben. Die Mindestvertragsdauer beträgt einen Monat. Die Geld-zurück-Garantie gilt uneingeschränkt bei allen Laufzeit-Verträgen.

Ein abgeschlossenes Abonnement über zwölf oder 24 Monate lässt sich problemlos jederzeit kündigen. Geld zurück gibt es nur bei Kündigung in den ersten 30 Vertragstagen (s. auch VPN Anbieter Vergleich: Finde günstige VPNs). 

Was kostet Steganos Online Shield VPN?

Die Steganos Online Shield VPN Kosten bewerten wir im Vergleich mit den Angeboten der Konkurrenz als durchaus fair und günstig. Der Hersteller Steganos offeriert eine 7-tägige kostenlose Testversion sowie drei kostenpflichtige VPN Kontomodelle. Die Auswahl an Kontomodellen sieht eine Laufzeit des Vertrages von 1 Monat, 12 Monate oder 2 Jahre vor. Die Preise sind:

  • 3,55 Euro für das 24-Monate-Konto
  • 4,00 Euro für das 12-Monate-Konto
  • 7,60 Euro bei einem Monat Konto-Laufzeit

Egal welche Laufzeit der Nutzer wählt, die Funktionen sowie Prorammdetails der Versionen gleichen sich. Der Steganos Online Shield VPN Test macht deutlich, dass das Anbieterunternehmen nicht irgendein Produkt verkaufen möchte, sondern von den eigenen Produkten sehr überzeugt ist. Neben der 7 Tage Testversion mit einigen Einschränkungen beim Funktionsumfang wird eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie gewährt.

Steganos Online Shield VPN Price

Wie funktioniert die Installation und Nutzung von Steganos Online Shield VPN?

Das VPN von Steganos kann der Inhaber einer Lizenz auf bis zu fünf verschiedenen Geräten wie PC, Tablet, Smartphone oder iMac einsetzen. Damit entfällt die Notwendigkeit für ein zusätzliches Abonnement für einen anderen Gerätetyp. Router VPN gibt es nicht. Setup-Anleitungen für Windows, macOS, iOS und Android sind im Hilfe-Center zu finden.

Die Steganos VPN Apps sind über den Android- und Apple-Store erhältlich. Das VPN lässt sich einfach per One-Klick installieren. Die Erneuerung eines Premium-Abonnements erfolgt bei Nichtkündigung bis 24 Stunden vor Laufzeitende automatisch.

Diese VPN-Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Geschwindigkeitstests und Netzwerk von Steganos Online Shield VPN

Das Server-Netzwerk von Steganos ist nicht groß. Auch die Länderauswahl fällt im Vergleich zu führenden VPN Anbietern mit 60 bis 190 Ländern niedrig aus. Für unsere Geschwindigkeitstests bedeuten wenige Server eingeschränkte Testmöglichkeiten. Für User muss das nicht gleichzeitig eine ungenügende VPN Geschwindigkeit bedeuten. Generell spielt der Teststandort für allgemeine Bewertungen eine wichtige Rolle. Der nächste Server ist meist schneller als einer am entfernten Standort..

Wie wird der Server abgedeckt?

Die Anzahl der Server pro Standort und die verfügbaren Länder sind ein wichtiger Faktor bei der VPN Auswahl. Mehr Server sind gut, weil sie normalerweise höhere Geschwindigkeiten bedeuten. Dabei sollten viele Server an einem Standort verfügen, weil auch bei starken Zugriffen genug Kapazität bleibt. Steganos bietet gerade einmal 19 Server an 10 Standorten, was eine große Wahrscheinlichkeit nach sich zieht, dass ein gewünschter Server überlastet und langsam ist.

Wie schnell ist Steganos Online Shield VPN?

Unsere Geschwindigkeitstests der VPN-Verbindungen unter Nutzung einer 100 Mbit/s Internetleitung ergaben, dass die lokalen deutschen Steganos-Server leistungsfähige 70 bis 80 Mbit/s liefern. Die großen VPN werden in der Regel 10+ Mbit/s mehr Geschwindigkeit liefern. Die Steganos VPN Geschwindigkeit ist für viele Zwecke schnell genug.

Tests weiter entfernter Standorte zeigten erheblich Geschwindigkeitseinbußen. Geschwindigkeiten bei US-Standorten lagen im Schnitt bei 30 Mbit/s, beim Server in Australien bei lediglich 2 bis 5 Mbit/s. Der VPN Test von einem britischen Server zeigte einen erheblichen Geschwindigkeitsverlust. Ohne VPN surften wir mit 450 Mbit/s. Bei eingeschaltetem VPN sank der Speed auf 50 bis 60 Mbit/s.  

Welche Zahlungsmöglichkeiten von IPVanish werden angeboten?

Steganos VPN kann 7 Tage kostenlos getestet werden. Kundendaten oder Zahlungsinformationen werden hierfür nicht verlangt. Anschließend kann ein VPN Konto der Wahl gebucht werden. Zu den möglichen Zahlungsmethoden gehören Banküberweisung, Kreditkarte, Giropay und PayPal.

Die Speicherung der Zahlungsinformationen erfolgt auf gesonderten Servern abseits der sonstigen VPN-Server. Anonyme Zahlungen mit Paysafecard oder Kryptowährungen wie Bitcoin sind nicht möglich (s. auch Kreditkarten Vergleich: Finde die beste Kreditkarte).

Erfahren Sie mehr:

Ausstattung von Steganos Online Shield VPN auf einen Blick

Der Provider bietet mehr als eine Basisausstattung, die für ein Funktionieren eines VPN notwendig ist.

  • Benutzerfreundliche VPN Clients & Apps für unterschiedliche Anwendergeräte
  • 19 VPN-Server in 10 Ländern
  • Unbeschränkte Bandbreite
  • Schutz der eigenen Verbindung
  • Blockierung von Werbung
  • Entfernung von Cookies
  • Anti-Tracking-Funktion
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Zugriff auf zensierte bzw. durch Geoblocking gesperrte Apps und Websites

Wie gut ist der Kundensupport von Steganos Online Shield VPN?

Ein wirklicher Schwachpunkt ist der Steganos Kundensupport. Es gibt keine E-Mail-Adresse, die für Supportanfragen an das Unternehmen nutzbar wäre. Es fehlt Live-Chat oder eine Telefonhotline.

Ein Berliner Unternehmen kann keine Festnetzrufnummer bereitstellen? – kaum zu glauben, aber wahr. Benutzer müssen ihre Probleme und Fragen mithilfe der Informationen im Support Center bzw. auf einer FAQ-Webseite klären. Immerhin die Zusammenstellung von Fragen und Antworten sowie den Setup-Anleitungen ist gut.

Gibt es zusätzliche Funktionen von Steganos Online Shield VPN?

Es gibt kaum zusätzliche Funktionen bzw. erweiterte Optionen. Nutzer haben keine Wahl für ein Protokoll (nur OpenVPN) oder für ein DNS. Es fehlen weiterhin individuelle Einstellmöglichkeiten für den IP-Leckschutz und Schutz vor unsichereren Netzwerken. Der Windows-Client besitzt eine Funktion ähnlich einem Notausschalter. Die Funktion AlwaysProtected hält die IP-Adresse verborgen, auch im Fall einer VPN Unterbrechung.

Online Shield zeigt sich beim Entsperren von Internetinhalten meist von der guten Seite. Das VPN sorgt für den Zugang zu US Netflix, Amazon Prime und Disney+. Verwehrt wurde der Zugang zum BBC iPlayer. Datenschutztests zeigen keine Anzeichen von WebRTC, DNS oder anderen Lecks.

Welche Alternativen zu Steganos Online Shield VPN gibt es?

NordVPN: Der VPN Dienstleister hat seinen Sitz in Panama, was für Kunden den Vorteil einer hohen Datensicherheit mit sich bringt. Am Standort von NordVPN müssen User nicht die Gesetzgebung fürchten, die das Speichern von Log-Files verpflichtend macht. Der Betreiber des VPN ist die erfahrene Tefinkom co S.A., die seit Jahren auf dem Gebiet der verschlüsselten Kommunikation tätig ist (s. auch NordVPN Erfahrungen und Test).

Hide My Ass!: Der VPN Service hat seinen Standort in den USA. Der Betreiber ist die amerikanische Firma Privax (Gründung 2005). Das Leistungsangebot umfasst mehrere Produkte wie anonymes Surfen, Web-Proxy-Service und Email-Dienste. Hide my Ass! VPN Nutzer heben die einfache Bedienbarkeit hervor. Das gut aufgestellte Server-Netzwerk sichert den Zugang zu gesperrten Webseiten und Apps (s. auch Hide My Ass Erfahrungen und Test).

Express VPN: Die VPN Firma aus auf den Britischen Jungferninseln registriert und ist laut Fachpresse einer der Marktführer. ExpressVPN verweist auf tausende zufriedene Kunden, die vom unbegrenzten Highspeed-VPN und einem großen Server-Netzwerk aus 3.000 Servern in über 90 Ländern profitieren. Dank der 30 Tage Geld-zurück-Garantie ist das Ausprobieren ganz ohne Risiko (s. unseren Testbericht ExpressVPN Test und Erfahrungen).

Neuste Beiträge aus unserem Magazin:

 

Fazit

Das VPN Unternehmen verfügt nicht über die Server-Standorte und -Auswahl, die Funktionen oder individuellen Einstellmöglichkeiten, um den führenden VPN Anbietern ebenbürtig zu sein. Steganos Online Shield VPN überzeugt in Sachen Preis und Geoblocking umgehen und die VPN Clientsoftware ist benutzerfreundlich. Außerdem bietet er neben VPN Dienstleitungen interessante Zusatzprodukte aus dem Hause Steganos.

Positiv ist die 7-Tage-Testversion zu vermerken, sodass Nutzer die Nutzungsmöglichkeiten ohne Risiko überprüfen können. Dank der 30 Tage Geld-zurück-Garantie lässt sich ein risikofreier Testzeitraum ausweiten. Dem Steganos VPN fehlen einige wichtige Werkzeuge wie Notausschalter oder Schutz vor DNS- und IP-Lecks. Das Server-Netzwerk umfasst 19 Standorte in 10 Ländern mit Konzentration auf Europa und Nordamerika. Die Geschwindigkeit ist gut, überragend ist der Service nicht. Im VPN Anbieter Vergleich können sich VPN-Interessierte schnell und einfach über die Angebote der Konkurrenz und über die meistgebuchten VPN-Dienste informieren.

Weitere Erfahrungsberichte

4.
Surfshark
Surfshark Erfahrungen
ab 5,34€ / Monat
5.
HideMyAss VPN
HideMyAss VPN Erfahrungen
ab 6,26€ / Monat
6.
VeePN
VeePN Erfahrungen
ab 4,39€ / Monat
8.
FastestVPN
FastestVPN Erfahrungen
ab 2,24€ / Monat
9.
IP Vanish
IP Vanish Erfahrungen
ab 6,49€ / Monat
10.
BTGuard
BTGuard Erfahrungen
ab 6,74€ / Monat
11.
StrongVPN
StrongVPN Erfahrungen
ab 5,20€ / Monat
12.
Torguard
Torguard Erfahrungen
ab 4,45€ / Monat
13.
EarthVPN
EarthVPN Erfahrungen
ab 2,98€ / Monat
14.
PrivateVPN
PrivateVPN Erfahrungen
ab 3,69€ / Monat
15.
ivacy VPN
ivacy VPN Erfahrungen
ab 3,14€ / Monat
16.
Trust.Zone
Trust.Zone Erfahrungen
ab 2,92€ / Monat
17.
Perfect Privacy VPN
18.
Hide.me
Hide.me Erfahrungen
ab 8,32€ / Monat
19.
PureVPN
PureVPN Erfahrungen
ab 5,27€ / Monat

Sonstige

CyberGhost
CyberGhost Erfahrungen
ab 5,37€ / Monat
SaferVPN
SaferVPN Erfahrungen
ab 4,89€ / Monat
Private Internet Access
OkayFreedom VPN
Windscribe VPN
Proxy.sh
Proxy.sh Erfahrungen
ab 2,97€ / Monat
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter