OkayFreedom VPN wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

OkayFreedom VPN Erfahrungen & Bewertungen 2021

OkayFreedom VPN im Test – Note: Sehr gut

Das Okay in der VPN Anbieterbezeichnung weist darauf hin, was Benutzer bezüglich des Serviceangebotes erwartet. Ein „Super“ im VPN-Namen muss nicht enthalten sein. Wichtig ist, dass vom Dienstanbieter Sicherheit und Schutz der Privatsphäre bei Online-Aktivitäten gewährleistet wird.

Unser OkayFreedom Test wird deutlich machen, für welche Nutzeransprüche das VPN empfehlenswert ist. Zu unseren Test-Kriterien gehören u.a. Leistungen, Sicherheit, Geschwindigkeit, Preis, Testmöglichkeiten und Bedienfreundlichkeit. Zum einfacheren Angebotsvergleich stellen wir einige Alternativen kurz vor.

Vorteile und Nachteile von OkayFreedom VPN Erfahrungen auf einen Blick

+

  • Deutschsprachiger Anbieter aus Deutschland
  • Einfacher und konfigurationsarmer VPN-Client
  • Unkompliziertes Preismodell

  • Nur ein PC pro Account erlaubt
  • VPN-Dienst nur für Windows PC geeignet
  • Kostenlose Variante werbefinanziert

Leistungen von OkayFreedom VPN im Überblick

  • VPN Pro Zugang ohne Limits- und Beschränkungen
  • Geoblocking von Videos und Streaming-Portalen automatisch umgehen
  • Anonym Webseiten aus dem Ausland nutzen
  • Anonym im Internet surfen und Torrents downloaden
  • Schutz der Privatsphäre im Netz
  • Server in 19 Ländern nutzen, darunter Deutschland, USA, Japan, Großbritannien und Schweiz
  • Mit allen Browsern wie Chrome und Firefox kompatibel
  • 256 Bit AES-Verschlüsselung plus VPN-Technologie zum Schutz der IP-Adresse

OkayFreedom VPN erfahrungen

Ist OkayFreedom VPN kostenlos?

Das VPN ist in einer kostenlosen werbefinanzierten und einer entgeltpflichtigen werbefreien Version nutzbar. Anbieter von VPN-Technologie und -Produkten verschlüsselt den Datenverkehr und leitet diesen über OkayFreedom-Server.

Das Server-Netzwerk kostet Geld, was bei Free VPN unter anderem durch Werbeeinblendungen finanziert wird. Die eingeblendete Werbung kann per Klick auf das „X“-Symbol ausgeblendet werden. Werbepartner von OkayFreedom erhalten keinen Zugriff auf von Nutzern aufgerufene Web-Adressen oder Inhalte.

Das kostenlose OkayFreedom VPN beschränkt das Datenvolumen auf 2 GB pro Monat, was für 60 YouTube-Videos reichen sollte. Zahlende Nutzer nutzen das VPN ohne Werbeeinblendungen und ohne Beschränkungen beim Datenvolumen.

Lesen Sie mehr:

Kann ich OkayFreedom VPN kostenlos testen?

Bei OkayFreedom VPN haben eine Testmöglichkeiten, indem ihnen eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie angeboten wird. Notwendig ist das Buchen des VPN Dienstes, was eine vorherige Registrierung mit Angabe der Zahlungsinformationen erfordert. Der Rechnungsbetrag wird sofort fällig und abgebucht. Es besteht keine Möglichkeit, wie bei einigen anderen VPN Anbietern einen 7-Tage-Test mit verzögerter Rechnungsfälligkeit zu absolvieren.

Die Rückzahlungsgarantie kann jederzeit während des ersten Vertragsmonats in Anspruch genommen werden. Auf dem Weg der Einzahlung erhält der Kunde seinen Jahresbeitrag zurückerstattet. Während der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie besteht  Zugriff auf alle VPN-Funktionen.

 (s. auch VPN Anbieter Vergleich: Finde günstige VPNs). 

Was kostet OkayFreedom VPN?

Wie bereits erwähnt, können Benutzer kostenfrei OkayFreedom VPN Erfahrungen sammeln. Die Betreiber von OkayFreedom VPN setzen auf ein einfaches Preismodell. Benutzer werden nicht Mehrjahresverträgen geworben, die mit gewissen Rabatten versehen sind und sofort nach Ablauf der Kündigungsfrist für eine entsprechend längere Kundenbindung sorgen.

Für die entgeltpflichtige Pro-Version berechnet  OkayFreedom VPN eine Jahresgebühr von 29,95 Euro. Das sind pro Monat 2,50 Euro. Der günstige Preis muss ins Verhältnis zu den erbrachten Leistungen gesetzt werden. Wird auf das Bereitstellen besonderer Extras verzichtet, kann der Preis niedrig gehalten werden.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate, wobei es eine Kündigungsmöglichkeit im ersten Nutzungsmonat gibt, die mit einer  30 Tage Geld-zurück-Garantie verbunden ist. Positiv sei angemerkt, dass sich ein Vertrag nicht wie bei einem Abo automatisch verlängert. Ist der Benutzer zufrieden, muss er den Vertrag selbstständig durch Neuabschluss erneuern.

OkayFreedom VPN Price

Wie funktioniert die Installation und Nutzung von OkayFreedom VPN?

Installieren und anonym Surfen ist bei diesem VPN-Modell aus dem Hause Steganos kein bloßes Versprechen. Nach der Anmeldung und alternativ auf der Webseite im Hilfebereich gibt es einen entsprechenden Downloadlink. Im FAQ-Bereich von OkayFreedom finden Anwender alle notwendigen Informationen über das Herunterladen und Installieren.

Das Installieren dauert nur Sekunden. Logindaten und Passwort werden nicht benötigt. Der Zugang wird einmalig für den jeweiligen PC erteilt. Wer einen anderen Windows-Rechner muss sich an den Support wenden und eine Neufreischaltung erwirken. Die im VPN integrierte Kill Switch Funktion ist automatisch aktiviert.

Einfachheit ist zwar günstig zu bekommen, doch die Einschränkungen bei der Nutzbarkeit sind nicht ohne. Das OkayFreedom VPN lässt sich ausschließlich auf dem PC mit Windows-Version installieren und verwenden. Bewertungen in den bekannten App Stores finden sich nicht, denn es gibt weder einen Client für MacOS noch Apps für mobile Geräte.

Diese VPN-Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Geschwindigkeitstests und Netzwerk von OkayFreedom VPN?

VPN-Benutzer, die mittels Windows-PC und Notebook online gehen, sollten die Geschwindigkeit der verfügbaren Server prüfen. Das OkayFreedom VPN betreibt in 19 Ländern rund 120 Server, deren Geschwindigkeit nicht direkt in der Anwendung mit einem Anbieter-Tool überprüft werden können. Es gibt geeignete externe Tools wie speedtest.net, mit dem Speed-Tests durchgeführt werden können.

Das OkayFreedom VPN Netzwerk ist im Vergleich mit den Top-Anbietern der Branche eher durchschnittlich. Deren Leistungsangebot umfasst den Service für bis zu 190 Länder und bis zu 6.000 Server-Standorte.

Wie wird der Server abgedeckt?

OkayFreedom VPN Serverstandorte befinden sich laut eigenen Angaben in 19 Ländern. Im Einzelnen sind das u.a. Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, Niederlande, Rumänien, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien und USA. Die von den 120 Servern bereitgestellten IP Adressen gehören den Hostern. Das erlaubt vielen Webseiten eine VPN-Nutzung zu erkennen und den Aufruf zu blockieren. Das VPN kann keine restriktiven Netzwerke wie Hotels, Türkei oder China nicht überwinden. Beim Versprechen grenzenloses VPN sind Abstriche zu machen. Im Test funktionierte das Entsperren von deutschem Netflix, DAZN und Sky nicht. Geoblocking umgehen klappt zumindest für deutsche Inhalte eher nicht.

Wie schnell ist OkayFreedom VPN?

Viele Geschwindigkeitstests liefern kaum genaue Resultate. Die Datenverschlüsselung kann Verbindungen verlangsamen.  Die Testresultate werden vom eigenen Standort und gewähltem Server bestimmt.

In unseren Tests verschiedener Serverstandorte wurden Geschwindigkeiten von um die 50 Mbit ermittelt. Diese Download-Geschwindigkeit reicht für Streaming in HD-Qualität. Bei nur wenigen Servern und hoher Auslastung können die VPN Verbindungen möglicherweise nicht absolut stabil mit voller Qualität aufrechterhalten werden. Online abrufbare Nutzererfahrungen bemängeln die niedrige VPN Geschwindigkeit beim Nutzen der OkayFreedom Server.

Erfahren Sie mehr:

Welche Zahlungsmöglichkeiten von OkayFreedom VPN werden angeboten?

Im OkayFreedom VPN Test wurden die Zahlungsmöglichkeiten angeschaut. Auf der Homepage präsentiert der Anbieter keinerlei Zahlungslösungen. Geeignete Hinweise zu nutzbaren Zahlungsmethoden gibt es auf der Buchungsseite. Für deutsche Kunden sind Kreditkarten (s. auch Kreditkarten Vergleich: Finde die beste Kreditkarte), PayPal und Überweisung verwendbar. Anonyme Bezahldienste beispielsweise Bitcoin Zahlungen werden nicht angeboten

Ausstattung von OkayFreedom VPN auf einen Blick

  • Geblockte Videos und Lieblingswebseiten freischalten
  • Anonyme und geschützte Verbindung in öffentlichen Hotspots
  • Server-Netzwerk in zahlreichen Ländern
  • Kompatibilität mit allen Webbrowsern
  • 256 Bit-AES-Verfahren zur Verschlüsselung der gesamten Internetverbindung
  • Notausschalter (Kill-Switch-Funktion)
  • Keine eigenen Testtools für Geschwindigkeits- oder Leck-Test
  • VPN Client für Windows PC (nicht für MacOS)
  • Keine Apps für Android & iOS

Wie gut ist der Kundensupport von OkayFreedom VPN?

Das Portal OkayFreedom VPN hält auf den ersten Blick kaum nennenswerte Möglichkeiten bereit, um schnell mit dem Kundenservice in Verbindung treten zu können. Ein Klick auf den Hilfe-Center Button führt auf zur Unterseite Support & FAQ.

Die Kundenserviceangaben lassen sich nur über die Buchungsseite abrufen. Der Anbieter ist per Telefon von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr erreichbar. Auch den Wochenenden (Samstag: 09:00 Uhr – 16:00 Uhr und Sonntag: 10:00 Uhr – 15:00 Uhr) ist ein Mitarbeiter telefonisch zu erreichen.

Ein Live Chat wird nicht zur Verfügung gestellt. Die deutsche Festnetznummer ist schnell und günstig erreichbar. User Erfahrungen  berichten, dass der E-Mailservice nicht perfekt ist und Anfragen mehrere Tage dauerten oder nicht beantwortet wurden.

    Gibt es zusätzliche Funktionen von OkayFreedom VPN?

    Das in den Sprachen Deutsch und Englisch bereitgestellte VPN Angebot umfasst keine zusätzlichen Highlights. Benutzer können das OkayFreedom VPN auf automatisches Verbinden beim Hochfahren oder Programmstart einstellen. Ein Kill-Switch (Notausschalter) ist vorhanden und standardmäßig eingeschaltet. Logfiles zu PC, Netzwerkadapter und laufenden Programmen lassen sich per Klick auf dem Desktop abspeichern.  Extra-Ausstattungen wie Werbeblocker oder Split Tunneling fehlen, was im Vergleich zu anderen VPN-Diensten negativ auffällt.

    Welche Alternativen zu OkayFreedom VPN gibt es?

    NordVPN: Der VPN-Anbieter betreibt seine Geschäfte von Panama aus. Die dortige nationale Gesetzgebung bezüglich der Datensicherheit hat für User viele Vorteile. NordVPN wird keine Log-Files speichern.  Betreiber des VPN Dienstes ist die Tefinkom co S.A., die sich seit 2010 mit der VPN-Technologie befasst (s. auch NordVPN Erfahrungen und Test).

    Cyber Ghost VPN: Der Top-Provider für VPN-Dienstleistungen punktet mit seiner hochwertigen technischen Präsenz. In 90 Ländern werden mehr als 6.000 Server betrieben. Cyber Ghost VPN nutzt für verschlüsselte Datenübertragungen die sichere 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Beim Entsperren von Streaming-Diensten gehört der Service zum Besten der Branche (s. unseren Testbericht CyberGhost VPN Test und Erfahrungen).

    IPVanish : Das VPN-Unternehmen stammt aus den USA und gehört mit einer mehr als 15-jährigen Geschäftstätigkeit zu den erfahrenen VPN-Unternehmen im Bereich IP-Services. Aufgebaut wurde ein Netzwerk in 50 Ländern mit 100 Servern. Die GBit-Server von VPVanish sorgen für hochwertiges Streaming von Medieninhalten. Mit dem Entsperren von Netflix, Hulu oder BBC Player kommt der Anbieter gut zu Recht (s. unseren Testbericht IPVanish Test und Erfahrungen).

    Express VPN: Der VPN-Service ist auf den Britischen Jungferninseln beheimatet und gilt unter Branchen-Experten als Marktführer. Seine Beliebtheit unterstreichen zahllose Top-Bewertungen der Nutzer. Sie begeistert das unbegrenzte Highspeed-VPN, welches über ein riesiges eigenes Netzwerk aus 3.000 Serverplätzen in 94 Ländern möglich gemacht wird. Eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie lädt zum Ausprobieren ein. (s. unseren Testbericht ExpressVPN Test und Erfahrungen).

    Neuste Beiträge aus unserem Magazin:

    Fazit

    OkayFreedom VPN hat sich im Test als günstiges und einfaches VPN herausgestellt, welches zusätzlich in einer auf 2 GB limitiertem Datenvolumen kostenlosen Version. Der VPN Client überzeugt mit anwenderfreundlicher Handhabung und der Kill Switch Funktion. Über die deutsche Festnetzrufnummer ist der Kundensupport an allen Wochentagen gut erreichbar. Der Anbieter wirbt mit anonymem Surfen und mit dem freien Empfang von Lieblingssendern im Ausland. Das Entsperren von Netflix-Inhalten wird nicht direkt beworben. Geoblocking umgehen funktionierte im Test nicht generell für sämtliche Streaming-Portale. Die Serverauswahl ist nur durchschnittlich benötigen, was bei erhöhtem Zugriff mitunter zu schlechterer Streaming-Qualität führt. Welche VPN Dienste mit besonderen Leistungen punkten, macht ein VPN Anbieter Vergleich sichtbar.

    Weitere Erfahrungsberichte

    4.
    Surfshark
    Surfshark Erfahrungen
    ab 5,34€ / Monat
    5.
    HideMyAss VPN
    HideMyAss VPN Erfahrungen
    ab 6,26€ / Monat
    6.
    VeePN
    VeePN Erfahrungen
    ab 4,39€ / Monat
    7.
    Steganos Online Shield
    8.
    FastestVPN
    FastestVPN Erfahrungen
    ab 2,24€ / Monat
    9.
    IP Vanish
    IP Vanish Erfahrungen
    ab 6,49€ / Monat
    10.
    BTGuard
    BTGuard Erfahrungen
    ab 6,74€ / Monat
    11.
    StrongVPN
    StrongVPN Erfahrungen
    ab 5,20€ / Monat
    12.
    Torguard
    Torguard Erfahrungen
    ab 4,45€ / Monat
    13.
    EarthVPN
    EarthVPN Erfahrungen
    ab 2,98€ / Monat
    14.
    PrivateVPN
    PrivateVPN Erfahrungen
    ab 3,69€ / Monat
    15.
    ivacy VPN
    ivacy VPN Erfahrungen
    ab 3,14€ / Monat
    16.
    Trust.Zone
    Trust.Zone Erfahrungen
    ab 2,92€ / Monat
    17.
    Perfect Privacy VPN
    18.
    Hide.me
    Hide.me Erfahrungen
    ab 8,32€ / Monat
    19.
    PureVPN
    PureVPN Erfahrungen
    ab 5,27€ / Monat

    Sonstige

    CyberGhost
    CyberGhost Erfahrungen
    ab 5,37€ / Monat
    SaferVPN
    SaferVPN Erfahrungen
    ab 4,89€ / Monat
    Private Internet Access
    Windscribe VPN
    Proxy.sh
    Proxy.sh Erfahrungen
    ab 2,97€ / Monat
    Nach oben
    ×
    Dein Bonus Code:
    Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
    Zum Anbieter